The GenericIAM group offers a diploma thesis, which is sponsored by NIFIS e.V. and supported by impulsIT and the Chair of M-Business and Multilateral Security (Frankfurt University). The topic is: "Prozessanalyse im Bereich der Enterprise Identity Management Systeme – Analyse, Ableitung und Entwicklung einer Prozesslandkarte."

Prozessanalyse im Bereich der Enterprise Identity Management Systeme – Analyse, Ableitung und Entwicklung einer Prozesslandkarte.

Einleitung

Das Enterprise Identity Management (EIdM) mit allen seinen Facetten ist ein immer wichtiger werdender Faktor in Unternehmen und Organisationen, um z.B. Prozesse und IT Ressourcen vor unerlaubten Zugriffen schützen zu können. Von der Einführung von EIdM versprechen sich die Unternehmen dieses erreichen zu können, jedoch sind oftmals die betroffenen Hilfs- und Geschäftsprozesse schwer handhabbar.

Laut Studien der Gartner Group und Deron fließen 60% - 80% des Gesamtaufwandes für die Einführung einer EIdM Lösung in die Modellierung der EIdM-Prozesse. Durch die Verwendungen von EIdM-Prozess-Referenzmodells, modellierter generischer Prozess-Templates oder gar implementierter generischer Musterprozesse, kann dieser Aufwand drastisch reduzieren kann.

Aufgabenstellung

Die vorliegende Diplomarbeit soll im Umfeld des EIdM für Unternehmen die Erfassung und Qualifizierung spezieller Lösungsmodelle im Bereich der Prozesse, Objekte, sowie deren Attribute und Relationen als Aufgabe haben. Dabei sollen anhand von in der Praxis durchgeführten Fallstudien Gemeinsamkeiten ermittelt werden, die später zur Ableitung von generischen Prozessen und Modellen im Bereich des EIdM dienen sollen. Die Arbeit selbst gliedert sich dabei in die Folgenden Module:

Weitere Informationen

Eingangsliteratur

Horst Walther, Hamburg